Integration managen – IT-Systeme und Prozesse über Grenzen und Kontinente hinweg betreiben?


Im Zuge einer immer stärker globalisierten Welt stehen nicht nur multinationale Konzerne vor der Herausforderung, dass Geschäftsprozesse und IT-Systeme Länder, Kulturen und Kontinent umspannend betrieben und beherrscht werden müssen. Auch der Mittelstand muss sich dem Thema stellen. Große Konzerne haben darin eine lange Tradition; für viele Mittelständler ist das auch heute noch relatives Neuland.

Verlängerte Werkbank in Fernost?
Viele Unternehmen eröffneten in den letzten Jahren Fertigungen im Osten Europas oder in Asien. Die Folgen sind Sprach- und Kulturherausforderungen, Qualitätsphilosophien und Mentalitäten treffen aufeinander. Vor allem aber die Geschäftsprozesse und die eingesetzten Systeme müssen vernetzt und integriert werden.

Kennen Sie das?
Aufgrund der örtlichen Gesetzgebung und finanzrechtlichen Bedingungen ist ihr eigenes EDV-System in dem fremden Land nicht einsetzbar. Der Anpassungsaufwand erscheint zu hoch und daher wird vor Ort eine landeseigene Software angeschafft. Selbst wenn die eigene ERP-Software eine Landesversion unterstützt, sind die regionalen Besonderheiten zu beachten und es ist nicht sicher, dass die Landesversion von der eigenen Installation valide unterstützt wird.

Wie aber nun die Daten transferieren: Updates von Stammdaten und Stücklisten (Rezepturen), Rücklieferung der Bestands- und Finanzdaten? Vertriebsprozesse verlaufen im fremden Land ganz anders. Was ist also mit Forecast- und Auftragsdaten?

Integrationsmanagement ist gefragt
Um diese komplexe Situation zu beherrschen, müssen sich beide Seiten über die notwendigen Geschäftsprozesse, die handelnden Personen, die fließenden Informationen und Waren sehr genau verständigen. Basierend darauf können die Datenmodelle logisch und physikalisch aufgebaut werden. Doch Integration geht noch einen Schritt weiter und muss auch die emotionalen und menschlichen Aspekte abbilden.

Die Chemgineering Business Designer konnten zwischenzeitlich Erfahrungen in vielen Ländern sammeln und erfüllen die Rolle als Projektmanager, Process-Designer und Mediator. Mit Hilfe von Business Process Excellence, IT- und regulatorischem Wissen helfen wir Ihnen, auch in den fernen Ländern erfolgreich zu sein. Möchten auch Sie wissen wie? …Fragen Sie uns!

 

Hier gelangen Sie zu den Referenzprojekten "Integrationsmanagement für IT-Compliance"

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Dr. Thomas Karlewski

Chemgineering Holding AG | Binningerstrasse 2 | 4142 Münchenstein | T +41 61 467 54 00 | F +41 61 467 54 01 | www.chemgineering.com | info@chemgineering.com

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Verbergen