Effiziente Informationssysteme

Die Herausforderung
Wachsender Kostendruck und steigende gesetzliche Anforderungen insbesondere im Life Sciences Bereich erfordern effiziente und schnelle Informationssysteme, für deren Management sauber definierte und möglichst schlanke Arbeitsprozesse existieren und gelebt werden müssen.

Der Weg dorthin kann sehr steinig sein. Da in den meisten Fällen gewachsene Strukturen vorhanden sind, sind durch ein strategisches IT-Management die Richtung und die notwendigen Maßnahmen vorzugeben. Dazu zählen z.B. Konsolidierungen im Hard- und Softwarebereich, die Ablösung von proprietären Legacy Systemen und die Überprüfung bzw. Modifikation bestehender Arbeitsprozesse.

 

IT-meets-Business
Hierbei ist es unabdingbar, mit den betroffenen Personen von vornherein diese Änderungsprozesse zu erarbeiten, sie vom allgemeinen Ziel und den dadurch erreichbaren Vorteilen zu überzeugen und den Weg dorthin zu einem gemeinsamen zu machen. Nur so können die Voraussetzungen dafür geschaffen werden (IT-meets-Business), dass die Akzeptanz der Systeme gegeben ist und die neuen oder aktualisierten Arbeitsprozesse motiviert gelebt und z.B. im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses weiter optimiert werden können.

 

Veränderungen managen
Möglicherweise müssen auf dem Weg zum Ziel alte Zöpfe abgeschnitten oder liebgewonnene Abläufe und Workarounds komplett geändert werden. Der unverstellte Blick auf die Dinge fällt dabei einem Externen wesentlich leichter. Deshalb sollten derartige Projekte (zumindest begleitend) von Beratern durchgeführt werden, die über langjährige Erfahrung auf den geforderten Gebieten aus der Praxis heraus verfügen.

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Dr. Thomas Karlewski

Chemgineering Holding AG | Binningerstrasse 2 | 4142 Münchenstein | T +41 61 467 54 00 | F +41 61 467 54 01 | www.chemgineering.com | info@chemgineering.com