Track and Trace-Systeme und Serialisierung

Nach der Verabschiedung der EU-Fälschungsrichtlinie und der weltweiten Bewegungen im Kampf gegen Arzneimittelfälschungen werden Serialisierung und komplette Track and Trace-Systeme bald zum Verpackungsalltag der Pharmaindustrie gehören.

 

  • Nur 2 Jahre verbleiben zur Umsetzung der komplexen gesetzlichen EU-Anforderungen

  • Fast alle Prozesse der Arzneimittelherstellung sind betroffen

  • Denken Sie schon heute an Ihre Verpackung von übermorgen!

     

Ab 9. Februar 2019 dürfen verschreibungspflichtige Arzneimittel für den EU-Markt nur hergestellt und in Verkehr gebracht werden, wenn sie eine individuelle Seriennummer tragen und eindeutig erkennbar ist, ob eine Verpackung schon einmal geöffnet wurde. Denn weltweit gefährden gefälschte Arzneimittel das Leben von Patienten und führen zu Umsatzverlusten bei den Herstellern. Die EU-Fälschungsrichtlinie soll das verhindern und auch andere Länder arbeiten bereits an einer ähnlichen Richtlinie, die es zukünftig umzusetzen gilt. Fast alle Prozesse der Arzneimittelherstellung sind von der Umstellung betroffen. Chemgineering unterstützt Sie bei der effizienten Anpassung ihrer Produktion, denn in Abhängigkeit der Produktpalette und des bestehenden Maschinenparks sind individuelle Lösungen gefragt.

 

Über die folgenden Links können Sie weitere Informationen zu den Themen Serialisierung und Track and Trace herunterladen:

Chemgineering Newsletter

Chemgineering Topic Track and Trace

 

Robert Bator
Account Manager
Robert.Bator@chemgineering.com

Chemgineering Holding AG | Binningerstrasse 2 | 4142 Münchenstein | T +41 61 467 54 00 | F +41 61 467 54 01 | www.chemgineering.com | info@chemgineering.com

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Verbergen